Workshop

30. Januar 2019

16.00 – 20.00 Uhr

Startup Academy Liestal
Grammetstrasse 14
4410 Liestal

                               

Du hast keine Lust oder keine Zeit alle Management-Theorien und –Instrumente in teuren Kursen zu studieren?

Du empfindest eine gewisse Ratlosigkeit bei Worten wie Herzberg’s two-factor theory oder McKinsey’s 7-S model, Sinus-Milieus und S-Curves, MBO, MBI, KPI, ROI und BSC, Ansoff- oder BCG-Matrix, 4Ps und Pareto, Gauss und Break Even?

Du wolltest schon immer mehr erfahren über Meredith Belbin, Michael Porter, Peter Drucker, Napoleon Hill, Mihaly Csikszentmihalyi?

Dann solltest Du Dir den Workshop “Mixed Management Pickles” gönnen. 

Inspiriert durch Thought-Boards zu grundlegenden Managementthemen triffst Du eine informierte Wahl
  • welcher Managementstil zu Dir und Deinem Untermehmen passt,
  • welche Instrumente und Konzepte Du für die erfolgreiche Weiterentwicklung Deiner Geschäftsidee brauchst,
  • wie Du Dein Startup aus betriebswirtschaftlicher Optik organisierst,
  • welcher Teilnehmende Dich mit seinem Wissen und seiner Erfahrung begleiten kann.

Für Startups im Begleitprogramm kostenlos. Weitere Interessierte können sich für einen Unkostenbeitrag von CHF 100.00 ebenfalls anmelden.

Anmeldung

Das Workshop-Angebot fortlaufend anzupassen und zu erweitern, gehört mit zum Erfolgsrezept der Startup Academy. Die Feedbacks und regelmässigen Evaluationen zeigen, dass sie bei den Startups sehr gut ankommen. Dies ist auch der Grund, weshalb die Angebote gezielt ausgebaut werden. Im Moment werden folgende Formate durchgeführt: Die beiden Business Model Canvas-Workshops (Basic, Advanced) dienen dazu, alle Elemente der eigenen Geschäftsidee zu kennen und in ihrem Zusammenspiel zu verstehen;  Richtig Pitchen hilft bei der prägnanten Vorstellung der eigenen Geschäftsidee je nach Zeit, Ort und Zielpublikum unterschiedlich; Mixed Management Pickles zeigt die Konzepte und Instrumente, die es beim Aufbau des eigenen Startups im Auge zu behalten gilt; und Kundenerlebnis fordert dazu auf, sich vom eigenen Produkt oder der eigenen Dienstleistung zu lösen und das Erlebnis des Kunden ins Zentrum zu stellen.