Experte Roman Laubscher (l.) und Mentor Urs Stieger (r.) auf dem Podium

Startup Academy Liestal auf Erfolgskurs

Am Mittwoch, 5. Juni fand im Tenum Liestal der zweite Netzwerkanlass der im Herbst 2018 gegründeten Startup Academy Liestal statt. Der gemeinnützige Verein lud unter dem Thema « Startups im Gespräch mit Mentoren und Experten » die Startup-Community Baselland zum gemeinsamen Austausch ein. Der Einladung sind rund 40Interessierte gefolgt. Sie erhielten einen Einblick in das umfassende Begleitprogramm und die Aktivitäten der letzten paar Monate.

Grusswort von Laura Grazioli, Landrätin BL

Die Startup Academy Liestal wurde letzten Herbst gegründet, hat seither bereits 15 Startups ins Begleitprogramm aufgenommen und eine Reihe von Workshops erfolgreich lanciert. Seit knapp 9 Monaten werden zündende Geschäftsideen nun auch in der Region Baselland unterstützt. Am diesjährigen Netzwerkanlass wurde allen anwesenden Startups, ExpertInnen, MentorInnen, Partnern und Interessierten eine kurze Zwischenbilanz aufgezeigt.

Netzwerkanlass im Zeichen der Startup-Community

Zahlreiche Gäste und Partner machten den zweiten Netzwerkanlass der Startup Academy Liestal zu einem Erfolg. Laura Grazioli, Landrätin BL, eröffnete die Veranstaltung und betonte in ihrem Grusswort die Wichtigkeit der Startup-Förderung für die Region. Als selbstständige Jungunternehmerin und ehemalige Exportberaterin bei Switzerland Global Enterprise gab sie einen spannenden Einblick in beide Perspektiven – diejenige des Startups sowie die der beratenden Instanz. Im Namen der EBL als Sponsoring Partner für den Anlass überbrachte Tobias Andrist, CEO der EBL, ebenfalls ein Grusswort. Er thematisierte das Engagement der EBL bezüglich Startup-Unterstützung und berichtete, dass auch ein Grossunternehmen wie die EBL dauernd vor neuen Projekten steht, welche in Sachen Herausforderungen Parallelen zu Jungunternehmen aufweisen.

Hans Jörg Luchsinger, Vorstandsmitglied der Startup Academy Liestal und Mitinitiator des neuen Standorts, begrüsste die Gäste im Namen des Vereins. «In dieser kurzen Zeit ist unglaublich viel passiert. Es ist höchst erfreulich zu sehen, dass die Nachfrage an Workshops und an der Betreuung durch die Startup Academy auch im Raum Baselland besteht», lautet sein Fazit zu den letzten Monaten.

Grusswort von Tobias Andrist, CEO EBL

Startups, Mentoren und Experten im Fokus

Als gelungener Hauptprogrammpunkt des Netzwerkanlasses stellten sich drei Startups aus der Region und zwei Volunteers der Startup Academy vor. In kurzen Startup Pitches präsentierten die Jungunternehmen KanaNda, Rentificial und Inside Reality die eigene Geschäftsidee. Im Anschluss an ihre Kurzpräsentationen sprachen Katrin Kaden (KanaNda), Timur Kapp (Rentificial), Jürgen Debusmann und Chris Henn (Inside Reality) im Podium über ihre bisherigen Erfahrungen als Startup. Im lebendigen Austausch mit einem Mentor und einem Experten wurde dabei unter anderem die Zusammenarbeit im Rahmen des Begleitprogramms der Academy beleuchtet.

Mentor Urs Stieger, CEO der Firma Rosta AG, und Experte Roman Laubscher, Advokat bei Zeller Dettwiler Advokatur & Notariat, zeigten sich beide überzeugt von ihrer Rolle als Volunteer der Startup Academy. «Es ist toll zu sehen, wie die jungen Leute Dinge oft neu und anders machen. Das gibt mir als Geschäftsmann Inputs und Inspiration», meint Urs Stieger zu seinem freiwilligen Einsatz, der durchaus bereichernd für ihn sei.

Austausch und Networking im Tenum Liestal

Dieter Kohler, Leiter des Regionaljournals Basel Baselland von Radio SRF, führte durch die Diskussionsrunden, welche viel Gesprächsstoff für den anschliessenden Networking-Apéro boten. Moritz Kistenmacher, Geschäftsführer der Startup Academy Liestal, zeigte sich in seinem Schlusswort zuversichtlich, was die Zukunft des Vereins betrifft: «Wir konnten bisher viele wertvolle Kontakte knüpfen und sind überzeugt, dass auch weiterhin grosses Potential für Zusammenarbeiten und Partnerschaften besteht.»