Sina Wild Studio

Sina Wild lernte das Drehen auf der Töpferscheibe anfänglich als Hobby. Schnell entwickelte sie jedoch eine riesige Leidenschaft zum Drehen. So verbrachte Sina einige Monate in Japan bei Sensei, einem Töpfermeister. Hier drehte sie hunderte identische Zylinder als Training. Sensei gab ihr den Sinn für subtile Details. Wie man die Wand einer Schale schön ausformt, wie dick die Wände sein sollen und wie man mit einem eleganten Fuss eine Schale perfektioniert. Wie man die Glasuren einsetzt und den Ofen richtig steuert.
Als Sina nach Hause kehrte, war für sie klar, dass sie ihr eigenes Atelier starten will. Jetzt macht sie Töpfe die nicht nur gut aussehen, sondern sich auch gut anfühlen. Das bedeutet, Hingabe zum Detail und das Schätzen kleiner Unterschiede die jede Schale einzigartig machen.
website: www.sinawild.studio
instagram: instagram.com/sinawildstudio/