START­UP ACA­DE­MY OLTEN IST GEGRÜNDET

Vier Per­sön­lich­kei­ten aus Olten haben am Frei­tag, 27. Juli den gemein­nüt­zi­gen Ver­ein Start­up Aca­de­my Olten gegrün­det: Rai­ner Kirch­ho­fer, Chris­ti­ne Liech­ti, Mario Tonet und Hei­no Verhoek. Ihr Ziel ist es, die Initia­ti­ve Start­up Aca­de­my Schweiz auch im Wirt­schafts­raum Olten erfolg­reich zu ver­an­kern. Ein ers­ter Netz­werk­an­lass mit Star­tups, Men­to­ren und allen Inter­es­sier­ten wird am 18. Okto­ber in Olten stattfinden. 

Die Grün­dungs­mit­glie­der des gemein­nüt­zi­gen Ver­eins Start­up Aca­de­my Olten sind sich einig, dass der Stand­ort Olten mit exzel­len­tem Anschluss an die Ein­zugs­ge­bie­te von Bern, Basel und Zürich ide­al gele­gen ist. Hin­zu kom­men das zu erwar­ten­de Arbeits­platz- und Bevöl­ke­rungs­wachs­tum infol­ge Zuzugs pro­duk­ti­ver, hoch­qua­li­fi­zier­ter Fach­kräf­te und eine seit län­ge­rem fest­zu­stel­len­de posi­ti­ve Wirt­schafts­ent­wick­lung. Rai­ner Kirch­ho­fer, Start­up Aca­de­my Basel-Mit­grün­der und Grün­dungs­prä­si­dent der Start­up Aca­de­my Olten, ist des­we­gen über­zeugt, dass das gemein­nüt­zi­ge Begleit­mo­dell auch am Stand­ort Olten erfolg­reich sein wird: «Hier sind die Vor­aus­set­zun­gen für Start­up Grün­der opti­mal: Lehr- und For­schungs­zen­tren wie die Fach­hoch­schu­le Nord­west­schweiz, unter­stützt durch eine sehr akti­ve Wirt­schafts­för­de­rung, und ein exzel­len­tes Netz­werk an Unter­neh­me­rin­nen- und Unternehmer-Persönlichkeiten.»

Die Grün­der hin­ter dem gemein­nüt­zi­gen Verein

Die vier Grün­dungs­mit­glie­der brin­gen alle Erfah­run­gen mit, die es braucht. Rai­ner Kirch­ho­fer, Betriebs­öko­nom FH/Executive MBA HSG, war 34 Jah­re bei der UBS AG, zustän­dig unter ande­rem für Hoch­schul­re­kru­tie­rung, Talent-Manage­ment und Com­mu­ni­ty Affairs. Heu­te ist er im Vor­stand des Dach­ver­bands Fach­hoch­schu­le Schweiz aktiv und lei­tet als Geschäfts­füh­rer die Stif­tung FH SCHWEIZ zur För­de­rung des dua­len Bil­dungs­wegs. Chris­ti­ne Liech­ti, eidg. dipl. Ver­kaufs­lei­te­rin, arbei­te­te rund zwan­zig Jah­re bei der Manor AG als Ver­kaufs­chefin, u.a. Head of Cate­go­ry Mana­ger, und ist jetzt dabei ein eige­nes Start­up zu grün­den. Mario Tonet, Marketingleiter/Management für Non-Pro­fit Orga­ni­sa­tio­nen und Fund­rai­sing (Uni­ver­si­tät Frei­burg und Basel) ist seit 2000 selb­stän­di­ger Bera­ter für Fund­rai­sing und Mar­ke­ting, spe­zia­li­siert auf Kapi­tal­be­schaf­fungs­kam­pa­gnen. In den zurück­lie­gen­den 17 Jah­ren sam­mel­te er über 100 Mil­lio­nen Fran­ken für gemein­nüt­zi­ge Orga­ni­sa­tio­nen. Und Hei­no Verhoek, eidg. dipl. Bank­fach­mann und Orga­ni­sa­tor SGO, war u.a. in Geschäfts­lei­tungs­po­si­tio­nen mehr als 38 Jah­re im Finanz­sek­tor tätig. Seit 2015 lei­tet er den «innovation.tank» Stand­ort Olten, beim Ver­ein Start­up Aca­de­my Olten wird er die Geschäfts­füh­rung wahrnehmen.

Wer in Olten eine Geschäfts­idee hat…

Die Start­up Aca­de­my Olten unter­stützt, beglei­tet und ver­netzt Start­up-Grün­der ab der ers­ten Geschäfts­idee über einen Zeit­raum von rund zwei Jah­ren. Im Rah­men eines Zusam­men­ar­beits­ver­trags erhält das Jung­un­ter­neh­men auf sei­ne Bedürf­nis­se abge­stimm­te Leis­tun­gen im Rah­men eines Begleit­pro­zes­ses. Zu den Leis­tun­gen gehö­ren ein Men­to­ring durch eine erfah­re­ne Berufs­per­son, Busi­ness Checks und Bera­tungs­stun­den mit Exper­ten, Teil­nah­me an Brown Bag Infor­ma­ti­ons-ver­an­stal­tun­gen, Aus­tausch mit ande­ren Star­tups und neu Zugang zu einem Mikro­kre­dit-Netz­werk. Rai­ner Kirch­ho­fer aber bereits wei­ter: «Wir wol­len in Olten auch Raum und Infra­struk­tur anbie­ten, die auf die Bedürf­nis­se von Star­tups abge­stimmt sind. Mit Plug&Start, dem JuraL­AB und wei­te­ren Initia­ti­ven sind wir bereits im Gespräch.»

…oder Star­tups unter­stüt­zen will, darf sich melden

Die Start­up Aca­de­my Olten wird in den kom­men­den Wochen und Mona­ten ihr Netz­werk kon­ti­nu­ier­lich aus­bau­en. Wer sein Wis­sen und sei­ne Erfah­run­gen als Berufs­per­son zur Unter­stüt­zung von Jung­un­ter­neh­men ein­brin­gen will oder sel­ber eine Geschäfts­idee hat, die er umset­zen will, darf sich ab sofort an den Geschäfts­füh­rer der Start­up Aca­de­my Olten, Hei­no Verhoek, wen­den (h.verhoek@startup-academy.ch).
Am ers­ten gros­sen Netz­werk­an­lass am 18. Okto­ber 2018 wer­den die Ver­ant­wort­li­chen die Start­up Aca­de­my Olten einem inter­es­sier­ten Publi­kum das Begleit­pro­gramm im JuraL­AB an der Bel­chen­stras­se 7 näher vor­stel­len und auch ers­te Start­up-Grün­der aus der Regi­on zu Wort kom­men lassen.