Brown Bag Event

04. Juni 2020

10.30 – 11.30 Uhr

Startup Academy Basel, VIRTUELL

Marken, Patente & Co. – Wie schütze ich mein geistiges Eigentum?

Markenschutz, Patentschutz, Designschutz und Urheberrechte…
Wie schütze ich mein geistiges Eigentum? Was muss ich dabei bedenken und wer kann mich dabei beraten und unterstützen?

Namen und Logos, mit denen sich Waren, Dienstleistungen oder Unternehmen auf dem Markt profilieren oder bewerben lassen, können geschützt werden. Auf Erfindungen, durch die ein Produkt oder ein Herstellungsverfahren wesentlich verbessert oder neu erschaffen wird, kann ein Patent erteilt werden. Das äussere Erscheinungsbild, das eine Ware charakterisiert, kann geschützt werden. Software, Texte, Bilder, Musik und ähnliche Schöpfungen mit individuellem Charakter sind automatisch durch das Urheberrecht geschützt.

Matthias Käch vom Eidgenössischen Institut für Geistiges Eigentum gibt einen Überblick über die verschiedenen Schutzrechte und wertvolle Hinweise, wie ein Startup gleich zu Beginn die richtigen Entscheidungen fällen kann. Die Präsentation wird mit einem Frage- und Diskussionsteil abgerundet.

Bei Anmeldung senden wir Dir einen Kalendereintrag inklusive Zoom-Link, mit welchem Du Dich zum gegebenen Zeitpunkt einloggen kannst.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!

Team Geschäftsstelle
Startup Academy Basel

Anmeldung

Informationen bei einem kleinen Mittagslunch – das wartet jeweils auf die Teilnehmenden der Brown Bag-Veranstaltungen. Sie finden an den einzelnen Standorten gewöhnlich acht- bis zehnmal pro Jahr statt und sind für alle Interessierten unentgeltlich zugänglich. Ein/e Expert/in referiert während rund 30 Minuten zu einem für Startups wichtigen Thema, danach können Fragen gestellt werden. Ausgewählte Veranstaltungen werden auch per Video aufgezeichnet und sind jederzeit unter YouTube abrufbar. Die Themenpalette ist breit: «Profiloptimierung auf LinkedIn», «Das Wichtigste zum Rechnungswesen», «Arbeitsrecht verständlich erklärt», «Kundengewinnung für Jungunternehmen»,  «Die Rechtsform ist entscheidend», «Google Analytics für Startups» usw.