MOOST-LinkedIn-background
spotlight

Startup Spotlight

Joël Samsinger ist CEO und Co-Founder des St. Galler Startups MOOST. MOOST entwickelt Software, welche in bestehende Kontroll-Apps von Smart Home-Geräten integriert wird und Besitzern dieser Geräte dabei hilft, sie optimal einzusetzen. Im Startup Spotlight-Interview verrät Joël, wie er 100’000 Franken in sein Startup investieren würde, was er morgens braucht, um in die Gänge zu kommen, und was der Titel seiner Autobiographie wäre.

Interviewpartner

Joël Samsinger
CEO and Co-Founder

Wie würdest du deine Idee deiner Grossmutter erklären?

Hast Du schon mal vergessen, den Herd auszuschalten? Deine Fenster zu schliessen? Deine Heizung aufzudrehen, bevor ein Kälteeinbruch kommt? Unsere Technologie nutzt Sensordaten von deinen Haushaltsgeräten, deiner Heizung und anderen elekronischen Geräten bei dir Zuhause und weist dich auf ungewöhnliche, sicherheitsrelevante oder optimierungsfähige Sachverhalte hin. Wie ein persönlicher Assistent, der dich begleitet und dir hilft, wenn du es vermutlich brauchen könntest.

Wenn du plötzlich 100'000 Franken für dein Startup erhalten würdest, wie würdest du es investieren?

Eine(n) Machine Learning Spezialist(in) einstellen.

Was war der schlechteste Ratschlag, den du in Zusammenhang mit deinem Startup bekommen hast? Was rätst du stattdessen?

Ratschlag: “Don’t Bootstrap”. Mein Rat: Wenn die Idee erst noch am Markt getestet werden soll, empfehle ich Bootstrapping sehr.

Was brauchst du, um morgens in die Gänge zu kommen und wieder 100% für dein Startup geben zu können?

Tripple Espresso 😉

Welche/n Startup-Gründer/in würdest du gerne mal zu einem Brunch treffen? Und welche Frage würdest du auf jeden Fall stellen?

Luiza Dobre. Wie könnten wir dich als Beirat gewinnen? (Weil eine Frage nicht ausreichen würde 🙃)

Was wäre der Titel deiner Autobiographie?

Hot showers and how they changed my life 😄